Business Center, Neu-Isenburg

2015: Verwaltung eines hochwertigen Business Centers in einem etablierten Einzugsgebiet rund um Frankfurt und zum internationalen Flughafen.

weitere Infos

Innerstädtische Wohnanlage Florengasse, Fulda

2014: In 300 Meter Entfernung zur Fuldaer Fußgängerzone rund um den neu gestalteten Universitätsplatz entsteht in der südlichen Innenstadt in denkmalgeschütztem Umfeld ein neues Stadtquartier.

weitere Infos

Innerstädtisches Wohnquartier Am Florentor, Fulda

2014: Am Florentor entstanden 39 modernen Wohnungen für ältere und behinderte Menschen bzw. Rollstuhlfahrer. Alle Wohnungen sind barrierefrei.

weitere Infos

Telekom-Gebäude, Bad Hersfeld

2014: Vertrieb eines 6-geschossige Telekom-Gebäude in Bad Hersfeld. Dieses Gebäude stellt einen der zentralen Knotenpunkte für die Telekommunikation und den Glasfaserausbau in ganz Osthessen dar.

weitere Infos

Behördenhochhaus Schillerstraße, Fulda

2009: Verwaltung des Behördenhochhaus Schillerstraße 8 in Fulda. Mit dem Land Hessen wurde ein Mietvertrag über eine Gebäudefläche von ca. 5.400 m² auf die Dauer von 30 Jahren geschlossen.

weitere Infos

Studentenwohnheim Heinrich-von-Bibra-Platz, Fulda

2009: Das ehemalige ″Alte Finanzamt″ am Heinrich-von-Bibra-Platz in Fulda wurde zu einem ″flippigen″ Studentenwohnheim umgebaut.

weitere Infos

Innerstädtischer Behördencampus, Fulda

2008: Im Gebäude werden Erbschafts- und Schenkungssteuerstelle, das Arbeitsgericht und das Sozialgericht, ebenso wie Erweiterungsflächen für die Staatsanwaltschaft Fulda untergebracht.

weitere Infos

Wohnanlage Marienküppel, Petersberg

2005: Hier entstanden hochwertige Häuser im Quartier "Marienküppel" in bester Lage in Petersberg. Gleichzeitig sind 9 weitere ca. 1000 m² große Wohnungsbaugrundstücke erschlossen.

weitere Infos

Nahversorgungszentrum „Alte Ziegelei“, Fulda

2005: Im Speckgürtel der Stadtregion Fulda, im Dreieck Fulda/Petersberg/Künzell, liegt das verkehrsorientierte Nahversorgungszentrum „Alte Ziegelei“ an der B 458, Entfernung Autobahnabfahrt Fulda-Mitte ca. 800 Meter.

weitere Infos

Informationstechnologie-Zentrum (ITZ), Fulda

2001: Als Innovations- und Kommunikationsplattform beherbergt das ITZ Startups, IT-Professionals und andere kreative Dienstleister in high-end ausgestatteten Räumen.

weitere Infos

Bonifatiusplatz 5, Fulda

1999: Ehemaliges Gasthaus „Zum Affen", im 18.Jh. barockisiert, 1908 erneut umgebaut. Verputzter Fachwerkbau von drei Geschossen und sieben zu fünf Fensterachsen. Überstand des 1., an der Giebelseite auch der anderen Obergeschosse.

weitere Infos

Einkaufszentrum Steinweg-Center, Hessisch Lichtenau

1998: Die über eine gemeinsame Passage erschlossenen Magnetbetriebe sind unter dem Dach des „Steinweg-Centers“ in einer solchen Häufigkeit angesiedelt, wie das in Städten dieser Größenordnung nur selten ist.

weitere Infos

Wohnanlage „Am Künzeller Park“, Künzell

1997: Am nahe gelegenen „Künzeller Park“ liegt die öffentlich geförderte Seniorenwohnanlage mit 15 Altbau- und 25 Neubauwohnungen in fünf Stockwerken. Alle Wohnungen haben Balkon und sind barrierefrei über einen Aufzug zu erreichen.

weitere Infos

Wohn- und Geschäftshaus Am Obertor, Hessisch Lichtenau

1996: Im alten Stadtkern von Hessisch Lichtenau, gegenüber dem Rathaus und zu Beginn der Fußgängerzone, liegt das Wohn- und Geschäftshaus „Am Obertor“.

weitere Infos

Wohnanlage Watschelweg, Petersberg

1994: Auf einem ca. 12.000 Quadratmeter großen Grundstück, das über eine öffentliche Spielstraße erschlossen wird, in herrlicher Lage, unmittelbar am Naherholungsgebiet Rauschenberg ist die Wohnanlage Watschelweg entstanden.

weitere Infos

Wohnanlage Propsteihof, Petersberg

1993: Im Zentrum von Petersberg sind in vier unterschiedlichen Häusern 48 Seniorenwohnungen untergebracht. Alle Wohnungen sind frei von Barrieren, sowie über einen Aufzug erschlossen.

weitere Infos

Wohn- und Geschäftshaus Am Ulstertor, Hilders/Rhön

1991: Die Marktgemeinde Hilders liegt im Biosphärenreservat Rhön und ist als Fremdenverkehrs- und Luftkurort bekannt.

weitere Infos

Centhof Shoppingcenter, Fulda

1985: Der Centhof liegt in Fuldas Innenstadt, direkt gegenüber dem Hauptbahnhof, dem ICE-Knoten der Magistralen Berlin/München/Hamburg/Frankfurt/Basel mit ca. 150 Stopps/Tag.

weitere Infos

Wohn- und Geschäftshaus Rathausplatz, Zentrum Petersberg

1983: Im Herzen der Wachstumsgemeinde Petersberg liegt zwischen Rathaus, Bürger- und Geschäftszentrum zur Platzfassung das Wohn- und Geschäftshaus „Rathausplatz“.

weitere Infos

Villa Sommerberg, Bad Rippoldsau

1981: Die architektonische Jugendstil-Rarität liegt unterhalb des 1.000 m hohen Kniebis-Massivs im reizvollen Wolftal des Nordschwarzwaldes.

weitere Infos

Wohnanlage Ob dem Bad, Bad Rippoldsau

1979: Die Wohnanlage „Ob dem Bad“ verfügt über 30 Wohnungen und liegt seit 1979 im romantischen Tal des Wolf-Baches im Schwarzwald. Talseitig wird das Grundstück vom Bachlauf, bergseitig vom Wald begrenzt.

weitere Infos

Klinik Bad Rippoldsau, Schwarzwald

1977: Kompetente Medizin wird in der Klinik Bad Rippoldsau für Rehabilitation und Prävention mit ca. 320 Betten angeboten.

weitere Infos

Reha Klinik, Bad Salzschlirf

1975: Das heute als Reha-Klinik genutzte Gebäude ist Fachklinik für Orthopädie und Neurologie und als konzessionierte Privatkrankenanstalt indikationsbezogen für Rehabilitation und Anschlussheilbehandlungen ausgestattet.

weitere Infos

Klinik Lahnhöhe, Lahnstein

1974: Die Kompetenz der Klinik Lahnhöhe ist zum einen orientiert an der Behandlung akuter und chronischer Schmerzzustände sowie Erkrankungen des Bewegungsapparats in der Orthopädischen Klinik.

weitere Infos

Wohnpark Mediana, Lahnstein

1972: Luxus-Wohnanlage mit ca. 90 Wohneinheiten, Tiefgarage, Schwimmbad, im Kurpark Rhein-Lahn bei Lahnstein, hoch über dem Rhein- und Lahntal in herrlicher Umgebung.

weitere Infos