Bonifatiusplatz 5, Fulda

Denkmal in der innenstadt von Fulda

Erbaut: 1628. Ehemaliges Gasthaus „Zum Affen", im 18.Jh. barockisiert, 1908 erneut umgebaut. Verputzter Fachwerkbau von drei Geschossen und sieben zu fünf Fensterachsen. Überstand des 1., an der Giebelseite auch der anderen Obergeschosse. Das Satteldach mit Aufschiebling und Gaupen. Betonung der Gebäudekanten durch gefugte Lisenen, die Fenster mit Ohrengewänden. An der Platzfassade die Steinfigur eines hl. Josef (um 1900). Zusammen mit Haus Nr. 6 bildet das Gebäude einen eindrucksvollen westlichen Abschluß des Bonifatiusplatzes. Quelle: Denkmaltopografpie der Stadt Fulda