Innerstädtische Wohnanlage Florengasse, Fulda

Beste Lage und moderne Energiestandards im Zentrum von Fulda

In 300 Meter Entfernung zur Fuldaer Fußgängerzone rund um den neu gestalteten Universitätsplatz entsteht in der südlichen Innenstadt in denkmalgeschütztem Umfeld ein neues Stadtquartier. „Am Florentor“ heißt es und weist auf das in der Vergangenheit hier befindliche, die alte Fuldaer Kernstadt abschießende Florentor hin. Die ehemals hier existierende Industriebrache ist von der Stadt Fulda geräumt und unter Kontrolle des Umweltamtes saniert worden.

In diesem Wohnquartier werden 15 City-Eigentumswohnungen in der Florengasse entstehen. Die Florengasse selbst wird von der Stadt Fulda saniert und vollkommen neu gestaltet, um die Attraktivität des Areals deutlich zu steigern. Die Arbeiten dazu sind im Gange.


Diese Bebauung ist kleingliedrig und maximal dreigeschossig. Durch diese Maßstäblichkeit wirkt die Florengasse nunmehr wieder homogen und ihrem ursprünglichen Charakter entsprechend geschlossen. Die öffentliche und private Durchgrünung des zukünftigen Stadtquartiers "Florentor" von der Platzsituation vor dem "Duume" bis zum "Alte städtischen Friedhof" ist ein wichtiger Baustein des mit der Stadt Fulda und uns abgestimmten Planungskonzeptes. Als Käufer einer Eigentumswohnung haben Sie möglicherweise die Chance eine Förderung bei der KfW Bank zu beantragen. Mehr über das KfW-Programm und die zugehörigen Konditionen finden sie auf der Webseite der KfW Bank.